Auszeichnungen

Diese Auszeichnungen hat „Ziemlich beste Freunde“ gewonnen

Dass der Film „Ziemlich beste Freunde“ ein echter Kassenschlager werden würde, war wohl schon kurz nach der Erstausstrahlung klar. In der Filmwelt ist es aber wie im Sport. Kein Schauspieler und kein Film ist vollkommen, ehe er nicht einen Preis gewonnen hat. Das war auch bei „Ziemlich beste Freunde“ so.Nur hat dieser Film nicht einen Preis gewonnen, sondern insgesamt 19 Stück, wenn man nach der deutschen Wikipedia Seite des Filmes geht. Darunter sind auch die begehrten Preise TIFF Award für den besten Hauptdarsteller, der DIVA Publikumspreis für den erfolgreichsten Kinofilm 2012 und der Satellite Award, wo der Film in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ den ersten Platz belegen konnte.

hollywood-595645_640 Kritiker werden nun sagen, dass die allergrößten Awards dem Film verwehrt geblieben sind. Das stimmt auch. Es gab keinen Oscar und keine Golden Globe. Dafür hat der Film etwas ganz anderes geschafft: Er hat dafür gesorgt, dass die Menschen wieder ins Kino gegangen sind. Das ist mindestens genauso wichtig für die Filmemacher gewesen, wie einer der Preise, die sie für ihre Arbeit bekommen haben.

In Zahlen ausgedrückt liest sich das so: In Frankreich gingen ca. 19 Millionen Menschen in die Kinosäle. Das ist ungefähr ein Drittel der gesamten Bevölkerung von unseren westlichen Nachbarn. Diese Zahl spricht für sich und Bedarf keinen weiteren Kommentar.

In Deutschland war der Film nicht ganz so erfolgreich. Was nicht heißt, dass er schlecht abgeschnitten hat. Am ersten Wochenende sahen ihn ungefähr 300.000 Menschen. Medien wurden dadurch auf den Film aufmerksam und das führte dann zu weiteren Erfolgen. Immer mehr Menschen wollten den französischen Film sehen und in der zweiten Woche gingen sogar fast eine halbe Million Menschen in die Kinosäle, um die Geschichte der beiden Männer anzusehen.

In Europa war der Film ein Riesen Erfolg und in Frankreich wurde er zum Film des Jahres gekürt und dort zum insgesamt dritterfolgreichsten Film aller Zeiten. Sie könnten übrigens bei Langeweile auch im Stargames Casino spielen, hier finden Sie dazu einen aktuellen Bonus. Seit Jahren ächzt die Kino Industrie unter der Konkurrenz aus dem Internet. Streaming Angebote, die teilweise auch illegal sind, sorgen dafür, dass immer mehr Menschen von zu Hause aus die neuesten Filme und Serien ansehen und das hat dazu geführt, dass sie nicht mehr bereit sind, ins Kino zu gehen und dort hohe Preise für einen Film, sowie einer Cola und Popcorn zu bezahlen.

Sie haben sich viel mehr an den Luxus gewöhnt, vom heimischen Sofa aus kostenlos einen Film anzusehen. Zu dieser Entwicklung beigetragen hat auch die undurchsichtige Gesetzeslage, bei der sogar die Experten darüber streiten, ob es erlaubt ist einen Film auf einer Plattform zu streamen, auf der ein Nutzer vorab kein Entgelt entrichten muss.

Demnach war die größte Auszeichnung wohl eine Immaterielle. Auch die beiden Darsteller konnten sich danach über zahlreiche Angebote freuen und werden die Zeit nach der Premiere wohl kaum eine ruhige Minute gehabt haben.

Das Gleiche gilt für die beiden Personen, die durch Driss und Philippe verkörpert werden. Sie bekamen urplötzlich eine ziemlich große Aufmerksamkeit und wurden in Talkshows eingeladen, um dort über ihre Beziehung zu sprechen beziehungsweise wurde ihre Story von einigen Kamerateams festgehalten und lässt sich heute auf Youtube bestaunen.